Abtei Essen-Werden St. Ludgerus und Schatzkammer

Angebot 3

Die Abtei Werden wurde von dem heiligen Liudger, einem friesischen Missionar und dem späteren Bischof von Münster im Jahr 799 als Benediktinerkloster Werden gegründet. Der Heilige Liudger, der in der Krypta unter dem Chor der Abtei begraben ist, hatte im Zeitraum von 796 bis 799 durch Schenkungen, Kauf und Tausch ein Stück Land an der Ruhr in Werden erworben. Im Jahr darauf begann er, ein Benediktinerkloster und eine kleine Kirche zu errichten - und forcierte damit die Besiedelung von Werden. Im Jahr 1256 entstand auf den Grundmauern der Klosterkirche, einem der letzten Monumentalbauten der romanischen Baukunst im Rheinland, die kreuzförmige, dreischiffige Emporenbasilika. 1960 wurde die Kirche zur Propsteikirche und 1993 von Papst Johannes
Paul II. zur „Basilika minor“ (ein besonderer Ehrentitel, den der Papst einer bedeutenden Kirche unabhängig von ihrem Baustil verleiht) erhoben. Viele Schätze der Abtei beherbergt heute die Schatzkammer neben der Basilika, darunter der berühmte Hugenpoetpsalter. Zu den großen Kostbarkeiten der Schatzkammer gehören ebenfalls die Überreste eines steinernen Grabaufbaus aus dem 11. Jahrhundert sowie der frisch restaurierte Silberschrein von 1787 und ein bemalter Reliquienschrein aus der Zeit um 1900. Gruppengröße: 20 Teilnehmer. Bei mehr als 20 wird eine 2. Gruppe eröffnet.

20 Teilnehmer. Bei mehr als 20 wird eine 2. Gruppe eröffnet

Termin 21. April 2018, 10.00 - 11.30 Uhr
Kostendeckungsbeitrag an TV 10,00 € Mitglieder / 13,00 € Nicht-Mitglieder
Ort und Treffpunkt Werden mit einer separaten Einladung rechtzeitig vor der Veranstaltung bekanntgegeben
Eigene An-/Abreise  

Gerne können Sie uns Ihre Anmeldung per Fax unter 02102/209610 oder die Datei ausgefüllt per Mail an info@tv-ratingen.de zukommen lassen.

Kursanmeldung

Werde jetzt Mitglied bei TV Ratingen e.V.