Aktuelles aus dem TV Ratingen

15.10.2021

Die Wettkampf-Saison im Säbelfechten startet erstmals seit Corona – Erfolg der Säbelfechter des TV Ratingen in Dormagen

Unsere SäbelfechterInnen können endlich wieder voll durchstarten: Die Wettkampf-Saison startet nun auch für die Kinder und Jugendlichen erstmals wieder seit Corona. Zu diesem Anlass lud der TSV Bayer Dormagen am 2. Oktober zu einem Trainingsturnier in den Altersklassen U11 und U13 nach Dormagen ein. Hier zeigte sich, dass unser Säbelfechtnachwuchs auch im vergangenen, durch Corona geprägten Jahr unter der Leitung unseres erfahrenen Trainers Vitaliy Chernous sehr gut trainiert hatte. In der Altersklasse U11 der Jungen erkämpfte sich Niklas Timke vom TV Ratingen den 1. Platz und verwies die aus verschiedenen Vereinen in NRW angereiste Konkurrenz auf die hinteren Plätze. Auch in der Altersklasse U13 der Jungen erzielte ein starkes Nachwuchstalent des TV Ratingen einen der vordersten Plätze: Gereon Simons sicherte sich in einem spannenden Finale den 2. Platz. Wir dürfen gespannt sein, welche Erfolge unser hochmotivierter, vielversprechender Fechtnachwuchs in der aktuellen Saison noch erreichen wird.

12.10.2021

Wir suchen dich! Trainer & Übungsleiter gesucht!

Du liebst den Sport und hast Lust deine Leidenschaft weiter zu geben? Du hast bereits eine Trainer/ Übungsleiterlizenz oder würdest diese gerne in Zukunft erwerben? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir suchen Übungsleiter (w/m/d) auf Honorarbasis in verschiedenen Bereichen unseres Vereins. Besonders suchen wir für folgende Bereiche:

• Kursbereich (Body Workout, Seniorensport, Wirbelsäulengymnastik, Funktionales Training etc.)

• Rehasport (Orthopädie, Innere Medizin, Neurologie)

• Kinder- und Jugendsport

• Leichtathletik

Als Großsportverein mit knapp 6000 Mitgliedern können wir dir ein breites & vielfältiges Angebotsspektrum bieten. Als Teil eines großen Übungsleiterteams profitierst du vom regelmäßigen Austausch und internen Fort- und Weiterbildungen.

Du hast Interesse? Dann melde dich unter info@tv-ratingen.de

06.10.2021

In den Herbstferien ruht der Kinder- und Jugendsport

Die Schüler gehen in die Herbstferien und auch der Kinder- und Jugendsport ruht ebenfalls in dieser Zeit (11.10.-22.10.2021). Nach den Herbstferien geht es dann wie gewohnt in den jeweiligen Sportgruppen weiter.

Wir wünschen allen Schülern entspannte und sonnige Herbstferien.

 

05.10.2021

Tag der offenen Tür in unserem Sport- und Bewegungskindergarten

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür beim Sport- und Bewegungskindergarten Springmäuse im TV Ratingen 1865 e.V. am 09.Oktober 2021 in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen unsere Einrichtung, unser Konzept und die Erzieherinnen kennenzulernen.

Wir freuen uns auf zukünftige Eltern und Kinder, die hier die Gelegenheit haben die Einrichtung und pädagogischen Mitarbeiterinnen kennenzulernen. Für die Veranstaltung gelten die 3G- Regeln für die Erwachsenen.

17.09.2021

Silvia Glander erhält Sportplakette NRW

Von der Schwimm-Mutter über die Abteilungsleiterin bis zur Vorsitzenden des TV Ratingen: Silvia Glander ist von der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt am 15.09.2021 mit der höchsten Auszeichnung des Landes geehrt worden.

Silvia Glander vom TV Ratingen war am Mittwoch, 15.09.2021 im Messe und Congress Centrum Münsterland, wo ihr eine besondere Ehrung zuteil wurde: Die Staatsekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat in Vertretung von Ministerpräsident Armin Laschet die Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen. Dabei würdigte die Staatssekretärin mit dem Präsidenten des Landessportbundes NRW, Stefan Klett, die Verdienste von 32 Bürgerinnen und Bürgern, die sich nachhaltig im Sport engagieren. Die Sportplakette ist die höchste Auszeichnung, die das Land für herausragendes Engagement im Sport vergibt. Seit der Stiftung 1959 wurden lediglich 908 ehrenamtlich Engagierte, Sportlerinnen und Sportler sowie drei Mannschaften so ausgezeichnet.

„Sie repräsentieren das Sportland Nordrhein-Westfalen in seiner gesamten Vielfalt“, sagte Milz und ergänzte: „Damit sind Sie Vorbilder für andere.“ Über Silvia Glander hieß im Wortlaut: „Sie kam 1983 als engagierte Mutter zur Schwimmabteilung des TV Ratingen. Bereits zwei Jahre später wurde sie Abteilungsleiterin. Sie gab der Abteilung eine neue Struktur, führte ein Kurssystem ein, und die Mitgliederzahlen stiegen kontinuierlich. Sie brachte die Menschen zusammen und stärkte die Identifikation der Abteilungsmitglieder mit dem Gesamtverein.“

Und weiter: „Von 1991 bis 1997 übernahm Silvia Glander Verantwortung als stellvertretende Vereinsvorsitzende. Eine moderne Satzung und die Errichtung einer hauptamtlichen Geschäftsführung gehen auf ihr Wirken zurück. Seit 2009 entwickelt Silvia Glander mit ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern den TV Ratingen als Erste Vorsitzende zu einem beispielgebenden Sportgroßverein.“ Zudem war Glander von 1997 bis 2011 zunächst 2. Vorsitzende des „Freiburger Kreis“ und anschließend Vorsitzende dieses Zusammenschlusses von Sportgroßvereinen. „Sie wurde zur gefragten Ansprechpartnerin der Politik und treibenden Kraft für die Weiterentwicklung der Sportgroßvereine“, lobte Milz.

Quelle: Rheinische Post vom 16.09.2021